Legal Theory Systems

Download Der Dimorphismus der Wahrheit: Universalismus und by Sibylle Tönnies PDF

Posted On April 11, 2017 at 1:34 pm by / Comments Off on Download Der Dimorphismus der Wahrheit: Universalismus und by Sibylle Tönnies PDF

By Sibylle Tönnies

1. Bekanntlich ist das Leben selber bedroht; aber nur bei naiver Betrachtung ist die Wahrung der Lebensmöglichkeit selbstverständliche Aufgabe des Rechts. Nicht nur praktisches Unvermögen, sondern auch philosophische Haltung steht dem ent­ gegen. Die philosophische Betrachtung des Rechts teilt sich auf in eine solche, deren Gegenstand das geltende Recht ist, und eine solche, die sich mit einem mög­ lichst guten, richtigen Recht beschäftigt. Diese beiden Richtungen haben ihr Feld nicht aufgeteilt, sondern kämpfen um Terrain. Die erste, die wir Relativismus nennen, bestreitet der zweiten, die hier unter der Bezeichnung Universalismus oder dem alten Wort Naturrecht erscheint, den Anspruch auf Wissenschaftlichkeit und hat sich hiermit auch durchgesetzt. Es hat sich eine Hierarchie gebildet, nach der der kontextbezogene Relativismus stichhaltiger, abgesicherter, zuverlässiger ist als das universalistische Naturrecht Mit dieser Hierarchie wird der Einsatz des Rechts zugunsten der Lebenserhaltung behindert. Wir wollen dieser Rangordnung die Idee entgegensetzen, daß Relativismus und Universalismus zwei korrespondierende gei­ stige Gestalten sind, von denen die eine nicht ohne Schaden für das Ganze ver­ nachlässigt werden darf. Wir werden die beiden Auffassungen in zwei Hemi­ sphären des Geistes einordnen, die nur bei Ausgeglichenheit das Ganze repräsen­ tieren und deren einseitige Bevorzugung die notwendige Polarität ignoriert und ein Irrweg ist Wenn wir die eine Auffassung »Relativismus« nennen, könnten wir die zweite entsprechend als »Absolutismus« bezeichnen, used to be aber zu Mißverständnissen ein­ encumbered würde. Stattdessen werden wir von Universalismus sprechen - oder synonym das Wort Naturrecht benutzen, obwohl in diesem viele Unschärfen liegen.

Show description

Read Online or Download Der Dimorphismus der Wahrheit: Universalismus und Relativismus in der Rechtsphilosophie PDF

Similar legal theory & systems books

Punishment and Responsibility: Essays in the Philosophy of Law

This vintage number of essays, first released in 1968, has had a permanent impression on educational and public debates approximately felony accountability and felony punishment. 40 years on, its arguments are as robust as ever. H. L. A. Hart deals a substitute for retributive puzzling over felony punishment that however preserves the primary contrast among guilt and innocence.

Ubiquitous Law (Law, Justice and Power)

"Ubiquitous legislation" explores the potential for knowing the legislations in dissociation from the country whereas, whilst, developing the stipulations of significant communique among a variety of legalities. This job is partially methodological and in part noticeable. The ebook argues that the enquiry into the criminal has been biased by means of the implicit or particular presupposition of the State's exclusivity to a declare to legality in addition to the tendency to make the enquiry into the legislation the duty of specialists, who purport so one can signify the felony community's commitments in an authoritative demeanour.

Rules of Law and Laws of Ruling : On the Governance of Law (Law, Justice and Power)

Supplying an anthropological standpoint, this quantity explores the altering family among legislation and governance, reading how alterations within the constitution of governance have an effect on the relative social value of legislation inside of events of felony pluralism. The authors argue that there was a re-regulation instead of a de-regulation, propagated through a plurality of regulative experts and this re-regulation is followed by way of an expanding ideological dominance of rights speak and juridification of clash.

The Functions of Law

What's the nature of legislation and what's easy methods to realize it? This ebook argues that legislation is better understood by way of the social features it plays at any place it really is present in human society. as a way to help this declare, legislations is defined as one of those establishment and as a type of artifact. to assert that it truly is an establishment is to assert that it truly is designed for growing and conferring certain statuses to humans so one can adjust their rights and obligations towards one another.

Extra resources for Der Dimorphismus der Wahrheit: Universalismus und Relativismus in der Rechtsphilosophie

Example text

Wer ästhetisch lebt, sucht nlImlich so weit wie möglich ganz 1Uld gar in der Stimmung aufzugehen, er sucht sich ganz in ihr zu verbergen, daß nichts in ihm bleibe, was nicht mit in sie eingebogen 18 werden könnte, denn ein solcher Rest wirkt immer störend, er ist eine Kontinuierlichkeit, die ihn zurückhalten möchte. Je mehr also die Persönlichkeit in der Stimmung hindämmert, um so mehr ist das Individuum im Moment, und dies ist wiederum der adäquateste Ausdruck für die äthetische Existenz: sie ist im Moment.

13S. 36 I. Kqpitel Die Ausstattung der Natur mit Subjektivität und Zweckgerichtetheit gibt dieser ein Merkmal des Artefakts, löst die Grenze zwischen Artefakt und Natur auf. Das geschah auch schon in der aristotelischen Teleologie, an die Jonas sich anschließt. 52 Jonas bietet uns einen Beleg dafür, daß Wertbegründung durch extensive Auslegung des Subjektivitätsmerkmals, durch eine Ausdehnung des Denkschemas »Artefakt« möglich wird; dem steht antipodisch die Wertleugnung durch dessen restriktive Anwendung gegenüber, durch eine Extension des organismischen ModeUs, das keine Subjektivität.

9. 23 in: Dietrich Bonhoeffer. Lesebuch, 2. Aufl. München 1987. S. so. Das Verhllltnis von Vorletztem und Letztem im christlichen Leben kann in zwei exb'emen Formen gelöst werden, 'radikal' und als Kompromiß, wobei gleich zu bemerken ist, daß auch die Kompromißlösung eine exlreme LösWlg ist Die radikall! Lösung sieht nur das Letzte Wld in ihm nm den völligen Abbruch des Vorletzten. Letztes Wld Vorletztes stehen in ausschließlichem Gegensatz. Christus ist der Zerstörer Wld Feind alles Vorletzten und alles Vorletzte ist Feindschaft gegen Christus.

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 33 votes