Pedagogy

Download Identität: Über die allmähliche Verfertigung unseres Ichs by Gerhard Danzer PDF

Posted On April 11, 2017 at 10:20 pm by / Comments Off on Download Identität: Über die allmähliche Verfertigung unseres Ichs by Gerhard Danzer PDF

By Gerhard Danzer

Das Thema Identität ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit, und die Frage nach dem Wer oder used to be unserer Existenz hat wohl die Menschen schon vor Jahrtausenden bewegt.Ausgehend von den vielen Spielarten der Identitätssuche verfolgt dieses Buch die diversen Identitäts- und Lebensmuster; daraus erfolgt eine kritische Reflexion des Begriffs der Identität und die Frage, inwiefern wir überhaupt von uns als einem identischen, sich stets gleichbleibenden Wesen sprechen können. es werden philosophische und psychologische Beiträge zur Identitätssuche vorgestellt und verschiedene kulturelle Richtungen und Strategien wie Aufklärung, Bildung, Erziehung, Tiefenpsychologie dazu befragt.Im letzten Teil des Buchs werden einige literarische Beiträge zur Identitätssuche erörtert - anhand von bekannten Werken wird gezeigt, wie Gestalten energisch um ihre Identität ringen und an dieser Aufgabe (beinahe) scheitern.

Show description

Read Online or Download Identität: Über die allmähliche Verfertigung unseres Ichs durch das Leben PDF

Similar pedagogy books

Toward Awakening: An Approach to the Teaching Brought by Gurdjieff

Towards Awakening presents a transparent, chapter-by-chapter summation of the most important issues of Gurdjieff's teachings. In available language, writer Jean Vaysse first expresses the which means and danger of an internal existence, then follows a logical exposition of the trail to be traveled to be able to stream in that path.

The Power of Positive Teaching: 35 Successful Strategies for Active and Enthusiastic Classroom Participation

Necessary and leading edge school room administration options fill this integral consultant to powerful instructing. defined in an easy-to-follow, concise structure, each one 2–3-page approach contains a short introductory situation illustrating the thoughts usefulness within the school room, steps to enforcing the method, a dialogue of power difficulties and recommendations for dealing with them, and doable rules for adapting the innovations to slot varied educating occasions.

Paul the Apostle of Jesus Christ: His Life and Works, His Epistles and Teachings

In 1845, F. C. Baur released Paul the Apostle of Jesus Christ, during which he awarded his concept of 2 rival missions within the first-century church. So begun a debate about the nature of Paul’s dating to the Jerusalem apostles that maintains this present day. With this reprint of the English translation, Baur’s two-volume vintage is once more on hand, now sure jointly in a single booklet.

Catholic Social Teaching and the Market Economy

This quantity, taking account of contemporary advancements in either political economic climate and Catholic social instructing, examines the level to which that educating can be utilized to justify the loose marketplace, or substitute varieties of political and monetary association, in parts comparable to taxation, welfare, international reduction, hard work markets and enterprise.

Extra info for Identität: Über die allmähliche Verfertigung unseres Ichs durch das Leben

Example text

So nisten sich in seinem Gemüt bereits als Jugendlicher Minderwertigkeitsempfindungen und kompensatorisch aggressive Impulse ein: Er zerstört Spielzeug, schlägt im elterlichen Garten den Blumen ihre Köpfe ab und reißt Insekten die Beine aus. Bei alledem versucht er, eine Fassade der Bravheit und gesellschaftlichen Konventionalität aufzubauen. Seinen Eltern gaukelt er die Rolle des gehorsamen Kindes vor. Dieses Schauspiel funktioniert mehr oder minder 3 Verzweifelt nicht man selbst sein wollen … 41 reibungslos, verstärkt jedoch die Identitätszweifel des Heranwachsenden, der zunehmend Mühe hat, Echtes und Gespieltes bei sich zu unterscheiden.

Freuds Begriff der Genitalität wandelte Erikson dabei um zur umfassenden Liebesfähigkeit inklusive Verantwortungsübernahme. Als vorletzte Reifungsleistung findet sich bei Erikson die zeugende Fähigkeit (Generativität), die neben der Zeugung von Nachkommenschaft auch Produktivität und Schöpfertum umfasst.  B. Menschheit, Kultur) einhergeht. Als Kristallisationspunkte seiner Entwicklungslehre galten Erikson die Begriffe Ich-Identität und Ich-Integrität. Daneben finden sich bei ihm Termini wie Identifizierung (eine, aber beileibe nicht die ausschließliche Voraussetzung für Identität), Identitätskrise, Identitäts- und Rollendiffusion, Identitätsbildung, Identitätsgefühl.

Die Emanzipation von normativen Identitätszuschreibungen durch unsere Mitmenschen und die umgebende Kultur ist eine nachvollziehbare und in mancherlei Hinsicht unterstützungswerte Haltung vieler Individuen. Im Zeitalter der Postmoderne allerdings (während der vergangenen drei bis vier Jahrzehnte) wurde aus diesem von vielen erstrebten Freiraum der Identitätsentwicklung eine Beliebigkeit passagerer Identitätspartikel sowie geborgter, verliehener und flugs wieder gewechselter Identitätsklischees, die für die meisten Betroffenen zur Überforderung geriet und kaum zur Entwicklung ihrer Personalität beigetragen hat.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 40 votes