Pedagogy

Download Lektüreschlüssel: Bertolt Brecht - Mutter Courage by Stefan Schallenberger PDF

Posted On April 11, 2017 at 4:57 pm by / Comments Off on Download Lektüreschlüssel: Bertolt Brecht - Mutter Courage by Stefan Schallenberger PDF

By Stefan Schallenberger

Der Lektüreschlüssel erschließt Bertolt Brechts "Mutter Courage". Um eine Interpretation als Zentrum gruppieren sich 10 wichtige Verständniszugänge:
* Erstinformation zum Werk
* Inhaltsangabe
* Personen (Konstellationen)
* Werk-Aufbau (Strukturskizze)
* Wortkommentar
* Interpretation
* Autor und Zeit
* Rezeption
* "Checkliste" zur Verständniskontrolle
* Lektüretipps mit Filmempfehlungen

Show description

Read or Download Lektüreschlüssel: Bertolt Brecht - Mutter Courage PDF

Best pedagogy books

Toward Awakening: An Approach to the Teaching Brought by Gurdjieff

Towards Awakening offers a transparent, chapter-by-chapter summation of the main issues of Gurdjieff's teachings. In available language, writer Jean Vaysse first expresses the that means and risk of an internal lifestyles, then follows a logical exposition of the trail to be traveled to be able to circulate in that path.

The Power of Positive Teaching: 35 Successful Strategies for Active and Enthusiastic Classroom Participation

Worthwhile and leading edge lecture room administration innovations fill this essential advisor to powerful educating. defined in an easy-to-follow, concise layout, every one 2–3-page method encompasses a short introductory state of affairs illustrating the ideas usefulness within the lecture room, steps to imposing the tactic, a dialogue of power difficulties and recommendations for dealing with them, and practicable rules for adapting the innovations to slot various instructing events.

Paul the Apostle of Jesus Christ: His Life and Works, His Epistles and Teachings

In 1845, F. C. Baur released Paul the Apostle of Jesus Christ, during which he offered his idea of 2 rival missions within the first-century church. So all started a debate in regards to the nature of Paul’s dating to the Jerusalem apostles that maintains at the present time. With this reprint of the English translation, Baur’s two-volume vintage is once more on hand, now sure jointly in a single e-book.

Catholic Social Teaching and the Market Economy

This quantity, taking account of contemporary advancements in either political economic climate and Catholic social educating, examines the level to which that educating can be utilized to justify the unfastened marketplace, or replacement kinds of political and financial association, in parts akin to taxation, welfare, international reduction, hard work markets and company.

Additional info for Lektüreschlüssel: Bertolt Brecht - Mutter Courage

Example text

Mit Sorge betrach­ tete der Stückeschreiber die Bereitschaft seiner Gastländer, sich mit den Hitlerschen Eroberungsplänen zu arrangieren, in der Hoffnung, dabei Geschäfte zu machen. Er glossierte diese Haltung in den grotesken Einaktern Dansen und Was kostet das Eisen? « 27 Die Übertragung aus dem historischen Rahmen des Drei­ ßigjährigen Krieges bleibt angesichts des Aufgabe Dargebotenen wiederum dem Zuschauer des Zuschauers überlassen, dem damit wiederum Er. kenntnisleistung abverlangt wird. KarlHeinz Ludwig resümiert treffend: »Bei aller Skepsis, die der Übertragung von Aussagen einer Chronik aus dem 30jährigen Krieg auf die Gegenwart des 20.

Bei der Tochter fürchtet sie Mitleid ihr Mitleid und zählt auf ihre Stummheit. «16 In dieser Konstellation zwischen der Mutter und ihren Kindern kann die Beziehung 40 6. INTERPRETATION zwischen Courage und Kattrin auf eine klassische Beschrei­ bungsgröße gebracht werden, wie Fritz Erpenbeck in der Weltbühne herausstellte: »In diese >Chronik< ist nämlich ein ganz unepisches, sehr >dramatisches< Drama eingebaut: ein Drama mit Spieler und Gegenspieler, mit allem, was dazu gehört. Allerdings ist da der Gegenspieler der Mutter Courage nicht (wie jetzt) der Krieg - also ein Spieler und dramaturgisches Abstraktum -, sondern ein Gegenspieler Mensch: die stumme Kattrin.

In der Tat wirkt der Rahmen der Kriegssituation angesichts der Handlung partiell deter­ ministisch. Dieter Thiel formuliert: »Für die Stückaussage folgenreicher noch ist das Eingeständnis der Courage, gerade aufgrund dieser Gewinnaussichten den Gewinnstreben Krieg aufzusuchen. Das Wissen um die Verals »Verbrechen« bindung von Krieg und Geschäft, das asoziale und egoistische Mitmachen, ist ihr eigent­ liches ,verbrechen< (Mat. 11, S. 248). Das Gleiche gilt für Yvette, aber auch, mit der betonten Ausnahme Kattrins und der Masse der Bauern, für andere der im Stück gezeigten kleinen Leute.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 34 votes